2019 05 11 Kasik

Samstag, 11. Mai 2019, 19:00 (Einlass ab 18:30)

44. Kammerkonzert | Meisterpianisten XI | Andrej Kasik

Andrej Kasik, Klavier 

KARTENRESERVIERUNG
Eintritt inkl. "Nachhall" mit hausgemachtem Imbiss-Buffet und Wein einzeln 25 EUR, im WahlAbo 5-für-4 je 20 EUR
(Kinder frei, nach Verfügbarkeit) 

Programm:
Tanzende Phantasie - phantastische Tänze

Robert Schumann (1810 - 1856)
Fantasiestücke op.12

Maurice Ravel (1875 - 1937)
Valses nobles et sentimentales

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
24 Préludes op. 28

Andrej Kasik wurde in Deutschland geboren und studierte in Lemberg, Prag und in Wien bei Oleg Maisenberg. Wichtige Impulse erhielt er außerdem von Rudolf Kehrer, Dmitri Bashkirov, Vladimir Krainev, Elisso Virsaladze und Elisabeth Leonskaja. Er arbeitete mit Orchestern wie dem Prager Radiosinfonieorchester und der Lemberger Philharmonie zusammen. Er war u.a.  im Prager Rudolfinum und im Wiener Musikverein zu Gast. 2014 nahm er bei den Wiener Festwochen an der Aufführung von Igor Stravinskys Les Noces im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins mit dem Radio-Sinfonieorchester Wien unter der Leitung von Cornelius Meister teil. Zu seinen regelmäßigen Kammermusik-Partnern zählen Mitglieder Sächsischen Staatskapelle Dresden, sowie des Radio-Sinfonieorchesters Wien. >> mehr